Taunusblickschule

Projektwoche der Klasse 4a

Die Projektwoche
Am aller ersten Tag war ich sehr aufgeregt denn ich wusste ja nicht was mich erwartet. Wir haben als aller erstes gebastelt. Wir haben eine Box gebastelt und die Box schön verziert. Als wir fertig waren kamen wir zur nächsten Bastelstation. Dort haben wir einen schönen Twister gebaut. Als nächstes haben wir Steine mit Farben und Gesichtern gestaltet. Der zweite Tag hat mir am meisten Spaß gemacht, denn wir haben genäht. Unsere Nählehrerin hat uns viel über das Nähen erklärt. Als erstes haben wir ein tolles Schlüsselband genäht. Wir haben auch ein tolles Lesezeichen genäht. Ich fande meins am aller schönsten. Danach war es schwer denn wir nähten ein Mäppchen. Am dritten Tag haben wir Abschlusstschirts gemacht Wir haben Kartoffeln geschnitzt, dann haben wir Textilfarben benutzt. Der vierte Tag war sehr schwer. Wir haben gehekelt.Ich habe die Funktion nicht verstanden aber es hat trotzdem Spaß gemacht.Außerdem haben wir auch Armbändergemacht. Jeder hatte alle seine Sachen zu einem kleinem Museum gemacht. Am Ende wurden noch Geschenke an die Erwachsenen verteilt. Die Kinder haben auch mit Textilstiften auf den selbstgemachten T schirts unterschrieben. Das war die schönste Projektwoche.
Alessia

Meine Projektwoche 2017
Am ersten Tag haben wir gehäkelt und geknüpft. Es war sehr schwer für mich aber trotzdem sehr schön. Wir mussten Erstmal üben mit Luftmaschen und dann mit festen Maschen. Später haben wir dann angefangen. Zuerst haben wir ein Körbchen gehäkelt. Danach durften wir unser Armband knüpfen. Am zweiten Tag haben wir gebastelt. Zuerst haben zwei kleine Steinmonster gemacht. Dazu mussten wir sie anmalen und dann trocknen lassen. In der Zwischenzeit haben wir eine Box für die Steinmonster gebastelt. Es war sehr lustig. Später mussten wir einen Twister basteln. Dazu mussten wir zwei kreise ausschneiden und dann mit mit etwas pappe dazwischen zusammen kleben und dann mit einer mit einer Nadel einen faden durch zwei löcher fädeln. Später waren meine Steine trocken und ich habe kleine Augen draufgeklebt. Auch war sehr schön. Wir haben danach noch etwas Origami geübt. Ich habe aber noch mein Armband fertig gemacht. Am dritten Tag haben wir genäht. Ich fand nähen am allerbesten. Wir haben zuerst unseren Nähführerschein gemacht. Alle haben ihn gut gemacht. Als nächstes haben wir ein Schlüsselband gemacht. Danach haben wir ein Lesezeichen gemacht. Als letztes haben wir ein Mäppchen gemacht.am letzten Tag haben wir gedruckt. Zu erst sollten wir mit Kartoffeln auf unsere T-Shirts drucken. Danach haben wir unseren Turnbeutel gemacht. Am ende haben wir ein Museum gemacht.
Alessio

Projektwoche 2017
Vom 2.05.-6.05.2017 hatten wir Projektwoche. Ich war mit Alessia, Frederik, Kolja und Leon in einer Gruppe. Am Dienstag war ich beim Malen und Basteln. Wir haben ein Steinmonster gemalt und einen Twister und Schachteln gebastelt.
Am Mittwoch war das Nähen für mich und meine Gruppe dran. Beim Nähen haben wir mit Nähmaschinen genäht. Wir mussten erstmal unseren Nähmaschinenführerschein machen. Der bestand daraus, dass wir verschiedene Linien nachnähen mussten. Ich habe ein Schlüsselanhänger ein Lesezeichen und ein Mäppchen genäht.
Am Donnerstag war das Drucken dran. Wir haben aus Kartoffeln Stempel gemacht und haben ein T-Shirt bedruckt. Ich habe aus der Kartoffel ein Herz geschnitzt. Danach haben wir noch einen Turnbeutel gestaltet. Am Freitag haben wir geknüpft und gehäkelt. Das Knüpfen war cool aber das Häkeln war am Anfang schwer aber es wurde immer leichter. Am Schluss durften wir alles unseren Eltern zeigen. Auf dem T-Shirt hat die ganze Klasse unterschrieben.
Es war sehr schön!
Amy

Projektwoche der 4a
Hallo mein Name ist Clemens und ich gehe auf die Taunusblickschule. Am Dienstag den 2.5.17 begann unsere Projektwoche. Wir waren in vier Gruppen eingeteilt. Es gab vier verschiedene Projekte: nähen, drucken, basteln, häkeln und knüpfen. Am ersten Tag war meine Gruppe beim Projekt nähen. Dort nähten wir einen Schlüsselanhänger ein Lesezeichen und ein Mäppchen. Es hat mir am meisten Spaß gemacht. Am zweiten Tag war meine Gruppe beim Projekt drucken. Dort bedruckten wir ein T-shirt und schnitten aus Flockfolie Muster aus. Diese legten wir auf einen Turnbeutel der gebügelt wurde, dadurch hielt die Folie. Am dritten Tag waren wir beim Projekt Häkeln und Knüpfen. Dort knüpften wir ein Armband und häkelten ein Körbchen. Am letzten Tag waren wir beim Basteln. Dort bemalten wir Steine, bastelten Boxen für sie. Außer dem bastelten wir zwei Twister. In der letzten Stunde gab es eine kleine Ausstellung.
Es war die schönste Projektwoche an der Tbs!
Clemens

Die Projektwoche der 4a von der TBS
Hallo ich heiße Falk. Unsere Projektwoche war wirklich toll. Wir hatten vier Tage mit verschiedenen Projekten. Es gab vier verschiedene Gruppen, die jeweils jede Tag in ein anderes Projekt gegangen sind. An einem Tag haben wir T-Shirts mit Kartoffelstempeln und Farbe bedruckt. Turnbeutel haben wir auch mit Flockfolie bedruckt. An einem anderen Tag haben wir Steinmonster, und ein Twister gebastelt. Ein Twister ist ein Pappkreis mit einem Wollfaden in der Mitte durchgezogen. Mann muss an beiden Seiten die Fäden nehmen, sie eindrehen und dann an beiden Seiten ziehen, Dass sich das Twister ganz schnell dreht. Wieder an einem anderen Tag haben wir Armbänder aus zwei dicken Fäden geknüpft. Am gleichen Tag haben wir auch Körbchen aus Wolle gehäkelt. Das war am Anfang ziemlich schwer, doch dann ging es schneller und leichter voran. Am meisten hat mir aber das nähen Spaß gemacht weil wir nachdem wir ein Mäppchen, ein Lesezeichen und einen Schlüsselanhänger genäht haben, aus dem übrigen Stoff nähen durften was wir wollten.
Das war eine super cooooooooole Projektwoche!!!
Falk

Die Projektwoche2017
Am 2.5.17 hatten meine Gruppe und ich das Thema malen und basteln. Dort haben wir unsere Steine mit Textilfarben bemalt. Als wir damit fertig waren, haben wir die Kästchen für die Steine gebastelt und Twister gemacht. Ein Tag danach hatten wir das Thema Nähen. Wir haben Schlüsselanhänger, Lesezeichen und ein Mäppchen gemacht. Ein Tag darauf hatten wir Drucken. Wir haben ein T-Shirt und ein Turnbeutel gemacht. Und am letzten Tag hatten wir Häkeln und Knüpfen. Dort haben wir Armbänder und Körbchen gemacht.
Frederik

Die Projektwoche der Klasse 4a
Am ersten Tag hat unsere Gruppe genäht. Wir haben ein Mäppchen genäht ein Lesezeichen und ein
Schlüsselanhänger. Und dann haben wir noch mit Stoff genäht. Am nächsten Tag haben wir ein
T-Shirt Angemalt und ein Beutel bedruckt. Dann haben wir noch ein Armband geknöpft.Am nächsten Tag haben wir ein Körbchen gehäkelt. Es ist sehr gut geworden.
ich fertig war hab ich pompoms gemacht. die pompoms sind sehr gut gelungen.
Am Freitag haben wir Steine Angemalt mein Stein war Rot. Etwas Später haben wir eine Kiste
gebastelt und haben sie noch bemalt und verziert. Danach haben wir zwei Twister gemacht.
Giuliano

Die Projektwoche
Am ersten Tag hat meine Gruppe gedruckt. Zuerst haben wir aus Kartoffeln Muster ausgeschnitten.
Und dann aufgedruckt. Als wir damit fertig waren, haben wir Turnbeutel bekommen darauf haben
wir Sachen drauf geklebt als wir damit fertig waren, haben wir uns alle in der Aula getroffen.
Am Mittwoch haben wir gehäkelt und geknüpft. Als erstes haben wir ein Armband geknüpft.
Als wir dann gehäkelt haben, wurde es etwas schwerer. Am nächsten Tag haben wir gebastelt.
Als erstes haben wir unsere flachen Steine angemalt. Danach haben wir Schachteln gemacht.
Kurz danach haben wir einen Twister gemacht. Am letzten Tag haben wir genäht.
Zuerst haben wir eine Erklärung bekommen wie wir mit den Nähmaschinen
umgehen sollten. Danach haben wir erst ein mal eine Prüfung machen müssen.
Dann haben wir ein Schlüsselband gemacht. Dann ein Lesezeichen wo wir etwas drauf nähen
durften. Am ende haben wir ein Mäppchen genäht. Es war eine tolle Projektwoche.
Gregor

Die Projektwoche
am Dienstag den 2.5. war die Projektwoche der Klasse 4a. Meine Gruppe und ich waren bei der Station Drucken. Wir haben haben mit Kartoffeldruck ein weißes T-Shirt bedruckt und einen Turnbeutel bedruckt. Der Mittwoch war auch schön da waren wir bei der Station häkeln und knüpfen. Wir haben ein kleines Töpfchen gehäkelt (Das nicht einfach war weil es bei den meisten wieder aufgemacht werden musste!)Und wir haben ein Armband geknüpft. Am Donnerstag waren wir bei der Station Basteln. Jeder von uns hatte zwei Steine die wir in einer Farbe anmalen sollten und danach durften wir Wackelaugen darauf kleben. Nun sollten wir eine Schachtel für sie basteln. Am Ende haben wir noch einen Twister gebastelt. Der Freitag war mein Lieblingstag .Da waren wir
bei der Station nähen. Dort haben wir ein Mäppchen, Schlüsselanhänger und ein Lesezeichen genäht. An diesen Tag haben wir eine Ausstellung gemacht. Die Eltern der Kinder waren dazu eingeladen. Fr. Kloor hat ein Schlusswort gegeben und nun durften wir alle nach Hause. Das war die Projektwoche.
Katharina

Die Projektwoche
die Projekte der Projektwoche waren super weil sie lustig und vielseitig und weil mehrere nette Eltern geholfen haben. Es gab vier Themen für jeden Tag ein Thema. Die Themen waren: Malen und Basteln, Nähen, Drucken und Häkeln und Knüpfen. Bei Malen und Basteln haben wir einen Twister gebastelt , unsere Steine bemalt und eine Box gebaut. Bei Häkeln und knüpfen haben wir ein Armband Geknüpft und ein Körbchen Gehäkelt. Beim Nähen hatten wir viel Spaß dabei einen
Schlüsselanhänger, ein Lesezeichen und ein Mäppchen zu nähen. Wir haben leider nur zwei Sachen gedruckt Einen Turnbeutel und ein T-shirt. Meine Lieblings Station war mit abstand Nähen.
Kolja

Projektwoche Am 1. Tag haben wir das Projekt häkeln und knüpfen gehabt. Häkeln war total schwer und ich brauchte dauernd Hilfe. Beim knüpfen mussten wir eigentlich nur Knoten machen. Am Ende sind ein Körbchen und ein Armband entstanden. Am 2. Tag hatten wir das Projekt malen und basteln. Da haben wir Monstersteine mit Schachteln gemacht und zwei Twister. Am 3. Tag haben wir genäht und das hat fast allen am meisten Spaß gemacht. Dort haben wir Schlüsselband, Lesezeichen und Mäppchen genäht. Am 4. Tag waren wir im Projekt drucken und das hat mir am meisten Spaß gemacht. Dort haben wir mit Stempeln die T-Shirts bedruckt und haben verschiedene Sachen auf die Turnbeutel geklebt. Es war sehr schön.
Leandro

Projektwoche der Klasse 4a
Dienstag
Am ersten Tag haben wir gedruckt, auf T-Shirt und Turnbeutel. Mit Kartoffelstempeln haben wir Muster auf das T-Shirt gedruckt. Auf dem Turnbeutel haben wir unsere Namen und Muster aufgebügelt. Leider waren wir ziemlich schnell fertig und mussten uns selbst beschäftigen.
Mittwoch
Am zweiten Tag haben wir Armbänder geknüpft und Körbchen gehäkelt. Das Häkeln war zwar schwer, hat aber trotzdem richtig Spaß gemacht und natürlich hat auch das Knüpfen richtig Spaß gemacht.
Donnerstag
Am dritten Tag haben wir gemalt und gebastelt. Unsere Steine haben wir angemalt und als Monster gestaltet. Für die Steine haben wir Boxen aus Papier gebastelt. Als wir auch damit fertig waren, haben wir Twister gebastelt. Als Zusatzaufgabe haben wir noch Blumen aus Kaffeefiltern gebastelt, die wir dann angemalt haben und noch Blätter gebastelt haben.
Freitag
Am vierten Tag haben wir genäht, aber dafür mussten wir erst einen Nähmaschinenführerschein machen. Zuerst haben wir ein Schlüsselband genäht. Danach haben wir ein Lesezeichen genäht. Als letztes haben wir noch ein Mäppchen genäht. Alle haben ihre Sachen in der letzten Stunde ausgestellt.
Mir hat das Nähen und Drucken am meisten Spaß gemacht.
Leeloo

Projektwoche
Am ersten Tag hat meine Gruppe (Giuliano, Clemens, Falk) mit Nähmaschinen genäht, leider war ich an diesem Tag krank. Zum Glück hatten sie noch Zeit meine Sachen mitzunähen: Das waren 1 Mäppchen, 1 Lesezeichen und 1 Schlüsselanhänger. Am zweiten Tag bedruckten wir 1 Turnbeutel und 1 T-Shirt, weil wir so schnell waren durfte ich noch ein Lesezeichen nähen. Am dritten Tag häkelten wir ein Körbchen. Ich bin leider nicht fertig geworden. Dies habe ich am nächsten Tag fertig gemacht. Dafür waren wir mit dem Armband schneller. Meine Gruppe war an diesem Tag die schnellste. Am vierten Tag malten wir unsere mitgebrachten Steine bunt an. Mit Kulleraugen und Farbe machten wir ihnen ein Monstergesicht. Als Zuhause bastelten wir ihnen eine kleine Schachtel. Danach haben wir zwei Twister aus 1 Pappscheibe, 2 Papierscheiben und 1 Faden gebaut. Am meisten Spaß hat mir das Nähen gemacht, obwohl ich nur ein Lesezeichen genäht habe. Aber es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich Zuhause ein Kissen genäht habe.
Lennard

Die Projektwoche
Am Montag hatten wir schulfrei.
Dienstags hat meine Gruppe gebastelt. Wir haben zwei bunte Twister gebaut, Steine als Monster bemalt und für diese Schachteln gebaut.
Am Mittwoch haben wir mit Anke genäht. Wir haben einen Schlüsselanhänger, ein Lesezeichen und ein Mäppchen konstruiert.
Meine Gruppe hat am Donnerstag ein T-Shirt für die Abschlussfeier gedruckt und einen Turnbeutel mit Bügelfilz gestaltet.
Am Freitag haben wir mit Frau Kloor Schalen gehäkelt. Bei mir ist es ein blauer Vasenüberzug geworden. Vorher haben wir Armbänder geknüpft.
Leon

Projektwoche der Klasse 4a
In der Projektwoche gab es 4 Gruppen, 4 Projekte verteilt auf 4 Tage. Meine Gruppe und ich haben am 1. Tag gedruckt. Beim Drucken haben wir mit Kartoffelstempel und Textilfarben ein T-Shirt bedruckt. Wir haben auch auf einen Turnbeutel verschiedene Formen gebügelt. Am 2. Tag haben wir gehäkelt und geknüpft. Ein Armband haben wir geknüpft. Danach haben wir ein Körbchen gehäkelt, das war am Anfang schwer aber dann wurde es mit der Zeit immer leichter. Am3. Tag haben wir gebastelt. Als 1. haben wir unsere Steine angemalt. Wir haben auch Schachteln für die Steine gemacht. Anschließend haben wir ein Twister gebastelt. Am 4. Tag hatten wir die Stadtion nähen. Am Anfang haben wir einen Nähmaschinenführerschein gemacht, alle haben bestanden. Danach haben wir ein Schlüsselanhänger und ein Lesezeichen gemacht. Zum Abschluss haben wir ein Mäppchen genäht. Das war eine tolle Woche!
Max

Unsere Projektwoche
Die Projektwoche war nur für die Klasse 4a. Am Dienstag hatte meine Gruppe das Projekt häkeln & knüpfen. Als erstes haben wir häkeln geübt. Bei manchen hat es besser geklappt als bei den anderen, doch am Schluss waren alle fertig. Anschließend haben wir die Armbänder gemacht. Am Mittwoch hatten wir das Projekt malen & basteln. Als erstes haben wir unsere mitgebrachten Steine angemalt. Zum Verpacken haben wir bunte Schachteln gebastelt und verziert. Kurz danach bastelten wir Twister. Wer mit häkeln noch nicht fertig war durfte es fertig machen. Das Projekt nähen hatten wir am Donnerstag. Als erstes haben wir einen Nähfürerschein gemacht. Anschließend haben wir einen Schlüsselanhänger gemacht. Kurz danach machten wir ein Lesezeichen, dafür durften wir uns ein Schriftzeichen aussuchen. Wir durften zwischen Mega cool und Lieblingsbuch entscheiden. Ein Mäppchen machten wir danach. Für die Vorderseite durften wir uns zwischen Symbolen und
und geschriebenen entscheiden. Auf die Rückseite durften wir was nähen. Am Freitag hatten wir das Projekt Drucken. Als erstes haben wir uns ein paar Schablonen ausgesucht. Die haben wir auf ein weißes T-shirt gelegt. Anschließend haben wir es mit Kartoffelstempeln bedruckt. Als wir fertig waren bekamen wir einen Turnbeutel. Denn haben wir beflockt, am Ende wurde alles fest gebügelt. Am Ende der Projektwoche haben wir unsere Werke vorgestellt. Anschließend hat jeder von jeden eine Unterschrift auf allen weißen T-shirt bekommen. Das war eine tolle Woche.
Mia Lena

Unsere Projektwoche
Meine Gruppe war am ersten Tag beim T-Shirt Drucken . Wir haben aus Kartoffeln Stempel geschnitten und druckten damit die Farbe auf das T-Shirt. Es entstanden tolle Motive auf dem T-Shirt. Das hat Spaß gemacht. Danach haben wir auf einen Turnbeutel bunte Formen aufgebügelt. Am zweiten Tag haben wir gehäkelt und geknüpft. Wir durften dann ein Armband knüpfen und ein Körbchen häkeln. Das fand ich am Anfang ganz schön schwer. Am dritten Tag sind wir zum Malen
und Basteln gegangen. Als erstes haben wir aus Steinen Monster gebastelt. Danach haben wir für die Steinmonster Schachteln gebastelt. Dann haben wir Twister gemalt und gebastelt. Das war echt cool! Am letzten Tag waren wir beim Nähen. Wir haben zuerst einen Nähpass bekommen, wo wir drin üben durften. Als wir fertig waren , durften wir einen Schlüsselanhänger nähen, außerdem noch ein Lesezeichen und eine Tasche. Das war so super cool. Später haben wir einen Stoff bekommen. Diese Projektwoche war SUPER !!!
Michelle

Projektwoche
Ich bin Sarah. In meiner Gruppe waren Mia Lena, Saskia, Alessio, Leandro und ich. Am Dienstag waren meine Gruppe war in der Bücherei da haben wir gehäkelt und geknöpft. Wir haben eine Schüssel gehäkelt und ein Armband geknotet. Am Mittwoch haben eine Schachtel und ein Twister gebastelt und Steine als Monster bemalt. Am Donnerstag haben wir ein Schlüsselanhänger, ein Lesezeichen und ein Mäppchen genäht. Das hat Spaß gemacht. Am Freitag haben wir gedruckt.
Wir haben Kartoffelstempel aus Kartoffel geschnitten und auf ein T-Shirt ein Muster gestempelt. Wir haben aus Bügelpapier unsere Namen und Formen ausgeschnitten und haben diese mit einem Bügeleisen auf ein Turnbeutel auf gebügelt. In der letzten Stunde haben alle Kinder ihre Sachen vorgestellt.
Sarah

Projektwoche vom 2.5.17-5.5.17
Alessio, Leandro, Mia Lena, Sarah und ich waren zusammen in einer Gruppe. Als erstes waren wir in der Häkel und Knüpfen Gruppe. Wir haben ein Körbchen gehäkelt und danach haben wir ein Armband geknüpft. Das hat mir Spaß gemacht. Als zweites waren wir in der Bastel Gruppe. Wir haben Steine bemalt. Danach haben wir eine Schachtel gebastelt und das dritte war ein Twister. Ein Twister wird so gebastelt: zwei Kreise werden ausgeschnitten dann schneidet man ein Stück Pappe aus und das muss so groß wie euer Kreis sein und mit einer Nadel werden zwei Löcher gestochen. Dann wird ein Faden durch die Löcher gezogen. Die zwei Enden zusammen knoten und fertig ist euer Twister. Als drittes kam Nähen wir haben ein Nähführerschein gemacht. Alle haben bestanden dann gings ans Schlüsselband das war schön. Dann kam das Lesezeichen und noch ein Mäppchen das hat so viel Spaß gemacht. Als viertes kam das Drucken wir haben ein T-Shirt bedruckt dann mussten wir bis zur Pause abwarten. Nach der Pause haben wir ein Turnbeutel gemacht. Dann durften die Eltern von uns kommen und alle sind am gucken. Dann durften alle auf den anderen T-Shirts unterschreiben. Das war eine tolle Woche.
Saskia