Taunusblickschule

book-buddy Projekt

Die beiden Wallauer Kindergärten Regenbogen und Arche und wir nehmen gemeinsam am „book-buddy“ – Projekt, einer Initiative des Main – Taunus – Kreises teil, d. h. jeder Kindergarten kommt je einmal in die beiden 2. Klassen der Taunusblickschule, um sich von den Zweitklässlern altersgerechte Geschichten vorlesen zu lassen.

Die Kinder der zweiten Klassen haben in den Wochen zuvor ein Buch bzw. eine Geschichte vorbereitet. Bei den Besuchen der Kindergärten in der Schule wird jedem Schulkind ein Kindergartenkind zugeordnet, mit dem es sich im Klassenraum, in der Aula oder in den Räumen der Schulbücherei gemütlich macht und ihm seine vorbereitete Geschichte vorliest, ihm die Bilder zeigt und mit ihm über den gelesenen Text spricht.
Die jetzigen Zweitklässler werden nach den Sommerferien Paten für die neuen  Schulanfänger. So kann durch das „book-buddy“ – Projekt bereits ein erster Kontakt zwischen Paten und Patenkindern stattfinden.
Einen weiterer Vorteil ist, dass die Schüler angeregt werden, sich mit Büchern auseinanderzusetzen.

Bei den Kindergartenkindern wird neben den Maßnahmen, die in den Einrichtungen stattfinden, auch durch die „book-buddys“ das Interesse an Büchern und dem Lesen geweckt und die „Zuhörerkompetenz“ gestärkt. Den Erzieherinnen kommt es aber auch darauf an, dass durch die regelmäßigen Vorlesungen und Besuche in der Schule der Übergang der Kinder erleichtert wird.
Nach den Sommerferien treffen dann die neuen Grundschüler im bereits bekannten Schulgebäude auf Kinder, die sie bereits kennen und die ihnen beim Einstieg in das Schulleben helfen: ihre bisherigen „book-buddys“ und jetzigen Paten.

Die Kindergärten und wir freuen uns aber auch darüber, dass durch dieses Projekt die ohnehin gute Zusammenarbeit der drei Einrichtungen weiter ausgebaut und intensiviert wird.